Flower Power für Zuhause

Der Frühling ist da! Spätestens jetzt, wo meine Straße voll wunderschönen rosa-blühenden Kirschblütenbäumen ist, kann ich es trotz Regen nicht mehr übersehen.

Wer sich die Blumen und Blüten jetzt auch nach Hause holen will, liegt damit voll im Trend. Doch dafür muss man nicht gleich die alle Räume renovieren. Durch einige kleine Kniffe ist der Frühling ganz schnell ins Heim gezaubert.   Das sind meine „Schnell-in-den-Frühling-Helfer“:

Zunächst gilt natürlich: Kissen oder Decken wirken immer. Einfach mal die komplette Couch mit neuen Kissenhüllen bestücken und schon ist das Wohnzimmer viel freundlicher und frischer.

Elke_Blumen_00014

Außerdem kann man sich zum Beispiel eine günstige Spanplatte im Baumarkt kaufen und die Lieblings-Blumen-Tapete ganz einfach draufkleben. Dauert nicht lange, kann nach Belieben erneuert werden und hat einen Riesen-Effekt für den Raum. Bei der Tapete gilt: Mut zu Mustern, Mut zu Farbe, zu viel Blumen geht nicht! Da man auch nur eine Rolle braucht, muss man nicht mal auf den Preis gucken. Schon ist gute Laune ins Haus geholt.

Elke_Blumen_00012

Toll wirken auch verschiedene bunte, kleine, große, mittlere Vasen, die mit den schönsten prachtvollsten Blumen bestückt werden. Dabei reichen pro Vase auch schon 1-2 große, die Masse macht das Gesamtbild. Ich garantiere, damit zaubert man sich immer ein Lächeln ist Gesicht.

Elke_Blumen_00021
So, und bevor der Frühling mir wieder wegrennt, mache ich mich schnell ans Flower-Styling!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.